Defibrillator für DLRG-Helfer

VAREL - Der Verein „Aktion gegen Herzflimmern“ hat einen Automatisierten Externen Defibrillator (AED), kurz „Defi“, an die DLRG-Ortsgruppe Varel übergeben. Die DLRG-Helfer hatten im Vorjahr mehrere Einsätze, bei denen sie lebensrettend eingreifen mussten. Auch sichern die DLRG-Rettungsschwimmer den Badestrand während der Sommermonate in Dangast. Ziel des Vereins „Aktion gegen Herzflimmern“ ist eine flächendeckende Ausstattung mit Defibrillatoren und die Breitenausbildung der Bevölkerung in Herz-Lungen-Wiederbelebung, betonte der Chefarzt für Anästhesie im Sankt-Johannes-Hospital Varel, Dr. Andreas Pieper.

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

28.11.2007,

zurück zur Übersicht